Ölauffangbehälter

Unser runder, universell einsetzbarerer ETN-Ölauffangbehälter wurde für gängige Schienenbreiten von 5-19 mm entwickelt.

Die eckigen ETN-Ölauffangbehälter sind für Schienenbreiten von 5-28,6 mm einzusetzen.
Aufgrund Ihrer geringen Tiefe (Schienenüberstand) sind sie besonders bei engen Platzverhältnissen im Aufzugschacht geeignet.

Wir empfehlen für beide Typen unser dazugehöriges Magnethalteystem, das eine sichere Positionierung an der Schiene ermöglicht, in beliebiger Höhe, am besten dort, wo der Aufzug seine niedrigste Position erreicht, da dann das überschüssige Öl nicht auf den Boden fallen kann und verspritzt. Eine zusätzliche Auflagefläche ist damit nicht notwendig.                                         
Diese einfach und ohne Werkzeug zu montierende Schienenbefestigung besteht aus einem Haftmagnetsystem, das ein Abrutschen des Behälters selbst bei starker Schienenölung verhindert. Der Haftmagnet wird von einer Halterung umschlossen, deren Geometrie die optimale Positionierung des Behälters mittels einer Schiebeführung gewährleistet.

Durch die niedrigen Schwerpunkte können die Behälter auch ohne Magnethaltesystem direkt auf dem Schachtboden stabil aufgestellt werden.

Die schon jahrelang bewährte Dichtlippengeometrie der ETN-Ölauffangbehälter wurde weiter optimiert. Durch ein leichtes Gefälle der Dichtlippe entsteht eine Zwangsführung für das abgestreifte Öl in Richtung Behälter.