Ersatzteile für EX-Bereiche

Durch die Reibung bewegter Bauteile können große Potentialdifferenzen entstehen. Die entstehenden Spannungsdurchschläge können zur Zündung entzündlicher Stoffe führen. In explosionsgeschützten Bereichen (z.B. Chemische Industrie, Bergbau, Farbherstellung) kann dies schwerwiegende Folgen haben.

Ein möglicher Schutz vor elektrostatischen Entladungen (kurz ESD) besteht in der Vermeidung schneller Entladungen.

Die nachfolgend aufgeführten Materialien entsprechen der Schutzkategorie „leitfähig“ (Oberflächenwiderstand zwischen 100 Ω und 100 kΩ) bzw. „statisch ableitfähig“ (Oberflächenwiderstand zwischen 100 kΩ und 100 GΩ).

Unsere Einlage aus ETN®-HM-1000-E ist mit einem Antistatikum additiviert und zeichnet sich durch einen spez. Oberflächenwiderstand von 107 Ω (DIN IEC 60093) aus.

Das Material ist somit elektrisch leitfähig und lädt sich nicht statisch auf.

Für „EX-Bereiche“ fertigen wir alle in unserem Türzubehörprogramm zusammengestellten Türlaufrollen, Führungen etc. aus elektrisch leitfähigen bzw. antistatischen POM.

Laufrollen mit speziellem VU-Belag zur Ableitung elektrostatischer Aufladungen fertigen wir nach Ihren Vorgaben.

Einlage-Länge

Einlage-Breite

Schienenkopfbreite

Einlage-Höhe

Passend für Halteschuh